Skip to main content

Geschenke für die Geldbörse

Was kostet eine Hochzeit – Tipp Nr. 1

Wünschen Sie sich Geldgeschenke!

Was kostet eine Hochzeit ist eine wichtige Frage. Sie sollten aber auch darüber nachdenken, wie Sie mit Ihrer Hochzeit Geld verdienen können! Eine Möglichkeit sind beispielsweise Geldgeschenke.

Sie haben ein schlechtes Gewissen sich Geldgeschenke zu wünschen? Müssen Sie nicht! Mittlerweile ist es normal, sich Geld zu wünschen. Außerdem ist auch der Großteil der Gäste froh darüber, dass Ihnen die Qual der Wahl, über mögliche Geschenke erspart bleibt. Abgesehen davon macht es durchaus Sinn, das Brautpaar mit Geldgeschenken zu unterstützen. Wer weiß, was eine Hochzeit kostet, versteht was ich damit meine.

Und schon gar nicht sind Geldgeschenke unpersönlich! Es gibt unendlich viele Möglichkeiten Geldgeschenke persönlich zu gestalten. Beispielsweise können Sie einen Geldbaum basteln, eine Schatztruhe anlegen oder einen Geldblumenstrauß binden. Sollten Sie sich entschließen auf Geldgeschenke zu setzen, wird die Antwort auf die Frage „Was kostet eine Hochzeit?“, um einiges entspannter sein.

Was kostet eine Hochzeit wenn man sich als Brautpaar Geldgeschenke wünscht?

Wenn Sie schon wissen, wie viele Gäste Sie einladen, ist es eine einfache Rechnung. Sie können davon ausgehen, dass Sie von jedem Gast ca. €50,- geschenkt bekommen. Aber Achtung! Kalkulieren Sie auf keinen Fall mit einem höheren Betrag! Bedenken Sie, dass meist ganze Familien eingeladen werden und ein gemeinsames Geldgeschenk mitgebracht wird.

Ich empfehle Ihnen unser kostenloses „Was kostet eine Hochzeit – Berechnungstool“ zu benutzen! In kürze können Sie Hochzeitskosten abschätzen und Geldgeschenke mit einkalkulieren!
Hier geht’s zu: Was kostet eine Hochzeit, Tipp Nr.1 – 10



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!